AK Awareness

nächstes Treffen am 7. Februar um 16 Uhr in der AStA-Küche

 

Ende April 2013 wurde der Arbeitskreis (kurz: AK) Awareness an der Uni Kassel gegründet.

Awareness ist ein englischsprachiger Begriff und bedeutet ins deutsche übersetzt in etwa ‘Bewusstsein’ oder ‘Achtsamkeit’. Für uns bedeutet der Begriff weiterführend ‘Sensibilität’, ‘Einfühlungsvermögen’ und ‘Empathie’.

Für uns bedeutet Awareness im universitären Kontext eine Annäherung an einen möglichst barriere- sowie diskriminierungsarmen Raum für alle. Awareness geht somit für uns einher mit dem Ablehnen von diskriminierenden Strukturen und Handlungen_Äußerungen sowie dem Schaffen von Zugängen zu Räumen für (meist) marginalisierten Gruppen.

Der AK besteht aus einem losen Zusammenschluss von Student*innen und versteht sich somit als Initiative, welche allgemeine Vorstellungen der Studierendenschaft zum Thema ‘Awareness’ umsetzen möchte. Dies bedeutet für uns unter anderem eine Thematisierung über den gegenseitigen Umgang miteinander, den Abbau von diskriminierenden Strukturen und Verhaltensweisen und die Aufklärung der Studierendenschaft diesbezüglich.

Momentan planen wir so z.B. Veranstaltungen zu der Thematik, die Entwicklung eines Leitfadens für geschlechter’gerechte‘ Sprache für die Uni Kassel, die Einbindung eines Awareness-Konzepts in das Kulturzentrum K19 sowie das Cafe desasta und weiterführend die Hochschulstrukturen insgesamt.

Gleichzeitig ist der AK ansprechbar: Wenn ihr Probleme seht_erlebt, wenn ihr Lust habt dagegen etwas zu unternehmen, oder wenn ihr einfach nur Beratung_Informationen oder ähnliches braucht könnt ihr euch gerne bei uns melden.

Wir freuen uns über die Beteiligung und neue Ideen von Interessierten. Wie deine Mitarbeit dann aussieht lässt sich im Einzelnen zeigen und besprechen. Wir freuen uns auf deine Initiative!

Zu finden und zu erreichen sind wir…

… per Mail: email hidden; JavaScript is required

… mit einer Homepage: http://ak4awareness.wordpress.com/

… und mit einer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/AkAwarenessKassel