nextbike

Mit dem Fahhradverleihsystem Nextbike ist in Kassel eine einstündige Fahrt für Studierende der Universität Kassel kostenlos (Campusbike). Danach entfallen Gebühren von einem Euro pro 30 Minuten Fahrt an, allerdings maximal bis zu einem Tageshöchstsatz von 5€.

Aber auch in anderen Nextbike-Städten in Deutschland (wie in der Karte verzeichnet) können wir Nextbike jetzt mitsamt der 60 Freiminutenregelung nutzen!

Für all das ist lediglich eine Registrierung bei nextbike nötig – hier klicken!
Nicht vergessen, eure Uni-Mailadresse (uk…@student.uni-kassel.de) anzugeben!!!
Der nextbike-Kundenservice ist rund um die Uhr unter 030- 69205046 erreichbar.
Für eine einfache Ausleihe empfiehlt es sich die nextbike-App herunterzuladen.

 

Stand 12.11.2018



08.01.2018:

Wie ist es zum Wechsel gekommen?

Während der Legislatur 2015/2016 hat sich ein Bündnis mehrerer ASten zusammengetan, um

gemeinsam zu sondieren und mit verschiedenen Anbietern zu verhandeln. Die Wahl des Bündnisses fiel auf nextbike. Auch das Studierendenparlament der Universität Kassel hat sich daraufhin am 24.Mai 2017 gegen die Verlängerung des zum Ende des Jahres 2017 auslaufenden Vertrages und für einen Anbieterwechsel zu nextbike entschieden.

Der ursprüngliche Vertrag mit nextbike hätte zum 01.01.2018 230 Fahrräder an 25 Stationen vorgesehen. Zum 1.8.2017 gab es einen Koalitionswechsel und damit verbunden einen personellen Wechsel im zuständigen Referat des AStA. Seitdem fanden sehr konstruktive Verhandlungen mit allen Beteiligten statt, an deren Ende auch ein Vertrag zwischen nextbike und der KVG geschlossen wurde.

Am 08. November 2017 wurden durch den aktuellen AStA mit nextbike ausgehandelte Vertragsänderungen am Ursprungsvertrag im Studierendenparlament verhandelt und angenommen.

Wie viele Fahrräder und Stationen wird es von nun an geben?

400 fabrikneue Fahrräder und 56 Stationen.

Wo befinden sich die Stationen?

Zum Start wird sich an den aktuellen Stationen nichts verändern. Die Stationen werden vom AStA und nextbike gemeinsam evaluiert. Im Laufe des nächsten Jahres werden dann bei Bedarf Verschiebungen vorgenommen.

Wie wird dafür gesorgt, dass sich die Räder bedarfsgerecht auf die Stationen aufteilen?

Alle Stationen werden mindestens dreimal wöchentlich auf die jeweilige Soll-Anzahl aufgefüllt. Die Stationen an den Universitätsstandorten Holländischer Platz, Kunst-Uni, AVZ und Ing-Schule mindestens einmal an jedem Werktag. Die nextbike GmbH wird das erfahrene lokale Wartungsteam übernehmen. Das Serviceteam sorgt dafür, dass die Mietfahrräder regelmäßig gewartet und an den Stationen verteilt werden.

Was steht es um den Tarif? Wie lange dürfen Studierende für wie viel Geld fahren?

Zunächst einmal halbiert sich der Semesterbeitrag für das Fahrradvermietsystem ab dem Sommersemester 2018 von 3,00 Euro auf 1,50 Euro. Die ersten 60 Minuten sind weiterhin kostenlos. Danach bezahlen Studierende für jede angebrochene halbe Stunde einen Euro. Die ersten 90 Minuten ändert sich somit nichts, danach wird es zunächst etwas teurer. Der Höchstbetrag pro 24 Stunden beträgt jedoch 5 Euro, nach 3 ½ Stunden Nutzung (inklusive Freistunde) bezahlt ihr also erst einmal nichts mehr. Außerdem können Studierende bis zu 3 Fahrräder gleichzeitig ausleihen.

Wie sieht es mit den neuen Rädern aus? Was erwartet uns da?

Die Räder, sogenannte Smartbikes, verfügen über sieben Gänge, einen individuell verstellbaren Sattel, ein Nabendynamo und einen Bikecomputer, der das elektronische Gabelschloss steuert. Außerdem sind die neuen Räder deutlich leichter.

Wie laufen Registrierung und Ausleihe ab?

Die Registrierung für das neue System ist für Studierende seit dem 15.12.2017 freigeschaltet. Nicht vergessen, eure Uni-Mailadresse (uk…@student.uni-kassel.de) anzugeben!!!

für die nextbike Registrierung – hier klicken!

Für die Ausleihe empfiehlt es sich, einfach die nextbike-App herunterzuladen. Der nextbike-Kundenservice ist rund um die Uhr unter 030- 69205046 erreichbar.