Was ist der Projektrat?

Der Studentische Projektrat, kurz SPR, fördert seit dem WS 2009 in jedem Semester studentische Ideen und Projekte. Dazu stehen ihm 20.000€ aus QSL-Mitteln (Mittel zur Verbesserung der Qualität von Studium und Lehre) pro Semester zur Verfügung.

Der SPR setzt sich aus sieben Studenten und Studentinnen aus unterschiedlichen Fachbereichen zusammen. Diese bearbeiten nach der Abgabefrist die eingegangenen Projektanträge und entscheiden am Ende über eine mögliche Finanzierung. Also von Studierenden für Studierende.

Wenn ihr also Lust habt ein interdisziplinäres Projekt auf die Beine zu stellen, dann könnt ihr bei uns Gelder dafür beantragen!

Die Vorteile eines selbst initiierten Projektes sind vielfältig, zum einen könnt ihr euch das Projekt im Studium anrechnen lassen, zum anderen könnt ihr viele praktische Erfahrungen sammeln, die im Studienalltag doch meist zu kurz kommen. Ihr könnt Theorie in Praxis umsetzten und fachübergreifend mit anderen Studierenden lernen und das vor allem selbstbestimmt.

Wenn ihr weitere Fragen habt, dann meldet euch einfach oder kommt doch mal im AStA vorbei.

Weiterführende Links: