Grußwort zum WiSe 2018

Liebe Erstis – Hallo an alle, die schon etwas länger dabei sind,

wir, der AStA, begrüßen euch alle herzlich zum Wintersemester 2018/19 an der Uni Kassel. Wir sind – um es kurz zu machen – eure studentische Vertretung gegenüber der zentralen Institutionen der Universität, der Stadt Kassel und der Politik. Der AStA ermöglicht euch eine günstige Nutzung des Nahverkehrs, die vergünstigte bis kostenfreie Nutzung von kulturellen Angeboten in und um Kassel, ein Fahrradverleihsystem, ein eigenes studentisches Kulturzentrum und vieles mehr!

Der aktuelle AStA ist in 8 verschiedene Referate unterteilt, welche sich mit verschiedenen Themenbereichen beschäftigen.

 

Das Referat für Mobilität, Bau und Infrastruktur ist mit dem 1. Vorsitz des AStA verknüpft. Es kümmert sich unter anderem um…

… das Semesterticket auch “hessenweit”.

… das Kulturticket.

… das Fahrradverleihsystem nextbike.

… den Lastenradverleih.

… die Planung des Studierendenhauses.

 

Das Sozialreferat

… verwaltet die zahlreichen Beratungsangebote, die ihr kostenlos nutzen könnt.

… ist für die Semestertickerückerstattung sowie die Verteilung von Notfonds (bei Fragen: Mail an soziales@asta-kassel.de) zuständig.

… ist immer für euch da, wenn ihr in finanzielle Schieflage geratet oder Diskriminierung erfahrt.

 

Das Finanzreferat

… hält den Laden im Hintergrund zusammen und ist eure Anlaufstelle für Gelder, die in unserer AStA Sitzung oder im StuPa beantragt wurden. Generell habt ihr alle die Möglichkeiten, studentische Projekte oder Veranstaltungen durch den AStA finanziell fördern zu lassen.

 

Das Kulturreferat

… betreibt das studentische Kulturzentrum K19 (auf facebook) und den Periptero (auf facebook). Hier könnt ihr nicht nur günstig feiern, sondern auch eure eigenen – öffentlichen – Veranstaltungen in Rücksprache mit dem Kulturteam abhalten.

 

Die Referate für Ökologie und Nachhaltigkeit sowie Hochschulpolitik und politische Bildung

…planen regelmäßig verschiedene Veranstaltung rund um nachhaltigkeitsbezogene sowie hochschul- und allgemeinspolitische Themen und vieles mehr. Das Referat für Ökologie legt dabei zusätzliche Schwerpunkte auf die Vernetzung des Standortes Witzenhausen mit den Standorten in Kassel, während das Referat für Hochschulpolitik sich in zentralen Gremien für Verbesserungen der Studien- und Lebensbedingungen der Studierenden einsetzt.

 

Das Referat für Studium und Lehre, Fachschaften und Vernetzung

… bildet die Schnittstelle zwischen dem AStA und den Fachschaftsräten, welche sich auf Fachbereichsebene für euch einsetzen und euch bei allem rund um euren Studiengang am besten weiterhelfen können.

 

Das Referat für Öffentlichkeitsarbeit

… ist für die Öffentlichkeitsarbeit des AStA verantwortlich.

… betreut unsere Homepage, sowie unsere Auftritte bei FacebookInstagramTwitter, sowie Youtube

… ist Anprechpartner im AStA für den AK Medien und die Medium (auf facebook)

 

WEG MIT
§219a!

2 Kommentare

  • Pingback: Willkommen im Jahr 2019 – AStA Kassel

  • Schade, dass die politische Aufgabe der verfassten studierendenschaft bei einer solchen Begrüßung einfach verschwiegen wird. Ganz abgesehen von einem klar formulierten politischen Anspruch den man mit der Lupe suchen muss. Es geht nur um den Service welchen der AStA bietet. Aber sorry: für Service braucht es keinen AStA. Da gibt es Andere die das besser können. Den AStA braucht es als politische Stimme, welchen den Anliegen der Studierendenachaft Gehör verleiht. Und politische Anliegen das Studium betreffend gibt es beileibe genug, zu denen von Seiten des AStAs leider selten etwas zu vernehmen ist. Neoliberaler Umbau der Hochschulen, Bafög für alle, Wohnungsnot, ungleicher Zugang zu Bildung Geschlechterungleichbehandlung und so weiter und so fort.
    Also bitte: mehr Politik, weniger Verwaltung wäre sehr zu begrüßen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.