Ausstellungsprojekt “50 Jahre Universität Kassel”

Das Kolloquium ermöglicht über das Thema des Wissenstransfers, der Wissenskommunikation, wie sie an einer Universität in die Öffentlichkeit hinein stattfindet, als Inhalt einer Ausstellung nachzudenken. Auf die Frage, wie kann man die ästhetische Dimension wissenschaftlicher Prozesse sichtbar und verständlich machen, kann mit sehr anschaulichen Beispielen aus der damaligen wie heutigen Praxis geantwortet werden. Wie kann man Wissen bzw. die Ergebnisse der Forschung kommunizieren? Es geht auch um die Visualisierung spannender Dialoge, um die Fragen, welches Wissen verbreitet oder „anders“ transportiert wird, weil Bildlichkeit es mitunter „sprechender“ erlaubt. In der wöchentlichen Diskussion nähern wir uns der Planung einer solchen Ausstellung zum Thema, die im Jahr 2021 stattfinden wird. Mitdenker*innen, Diskutant*innen und ggf Mitarbeiter*innen (Recherche zu Projekten der Uni Kassel in den letzten 50 Jahren) werden mit dem Stand der laufenden Vorbereitung vertraut gemacht.
Um Anmeldung per Mail sitt@uni-kassel.de – wird gebeten. Das Gespräch richtet sich vor allem an höhere Semester, die sich schon mit dem Phänomen Ausstellung beschäftigt haben.
Hier findest du das Seminar:
https://portal.uni-kassel.de/qisserver/rds?state=verpublish&status=init&vmfile=no&publishid=182536&moduleCall=webInfo&publishConfFile=webInfo&publishSubDir=veranstaltung