Beyond Eco – Vortrag „Land_wirtschaft – Perspektiven feministischer Ökonomiekritik auf gegenwärtige Krisenhaftigkeiten“

Do, 13.06., 19 Uhr

Kleine Aula, Nordbahnhofstraße 1a (Witzenhausen)

 

Was haben Geschlechterverhältnisse mit sozial-ökologischen Krisenhaftigkeiten der Landwirtschaft zu tun? Das ist zentrale Frage dieses Vortrags. Mit theoretischen Ansätzen (queer-)feministischer Ökonomiekritik soll auf die Entwicklung landwirtschaftlicher Strukturen in Deutschland geblickt werden. Dadurch wird es möglich, den Zusammenhang zwischen Land und Wirtschaft als gleichzeitig eigenartig und prototypisch für breitere sozial-ökologische Krisenhaftigkeiten einzuordnen.
Im Vortrag werden zunächst zentrale Thesen (queer-)feministischer Ökonomiekritik erläutert. Im zweiten Teil wird dann die Entwicklung landwirtschaftlicher Strukturen in Deutschland in dieser Perspektive beleuchtet und schließlich werden Potenziale der Landwirtschaft für die Transformation von sozial-ökologischen Verhältnissen und im Speziellen von Geschlechterverhältnissen herausgearbeitet.

 

Referent*in:

Carla Wember, Doktorandin des Kollegs Ernährungswirtschaft und Technologie Hochschule Fulda, Master Integrated Natural Resource Management

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.