NEUE VERANSTALTUNGSREIHE:  ZUKUNFT GESTALTEN – JETZT! VON DER EMPÖRUNG ZUR VERÄNDERUNG

ZUKUNFT GESTALTEN – JETZT! VON DER EMPÖRUNG ZUR VERÄNDERUNG
Weltweit wächst der Protest gegen die Folgen unserer Wirtschaftsordnung für Mensch und Umwelt. Für viele steht fest: Ein „Weiter so“ ist nicht mehr möglich. Dabei dürfen wir nicht auf die vereinfachten Antworten des Nationalismus reinfallen. Rückschrittlichen Ideen müssen progressive Visionen gegenübergestellt werden. Dies gilt gerade jetzt, wo die Corona-Pandemie unsere Gesellschaft grundlegend verändert. In Form von Online-Kurzvorträgen wollen wir daher die geplante Diskussionsreihe zu realistischen Utopien online für alle zugänglich machen. Zum Start des Sommersemesters gibt es dazu alle zwei Wochen dienstags ein neues Video auf dem AStA YouTube-Channel, das Mut macht und die scheinbare Alternativlosigkeit herausfordert!

Die Playlist mit allen bereits veröffentlichten Videos der Reihe findest du hier. 

Doch wie könnte eine bessere Welt aussehen?
Sie muss demokratischer, ökologischer und gerechter sein.
❓Wie lässt sich ein Wirtschaftssystem gestalten, das auf Bedürfnisse anstelle von Profit ausgerichtet ist?
❓Welche Rolle spielt dabei Digitalisierung und Arbeit?
❓Wie können wir Wohlstand, Eigentum und Fortschritt neu denken? Ist Wirtschaftswachstum notwendig?
❓Wie sieht eine klimagerechte Politik aus?
Zum Glück gibt es sie bereits – die Visionen eines guten Lebens für alle. Bei genauerem Hinschauen wird schnell klar, dass wir bereits mitten im Wandel stecken. Also: Zeit aktiv zu werden! Denn die Zukunft ist die, in der wir leben wollen.

1. Auf der Suche nach einem neuen linken Narrativ (21.04.2020)
2. Ecommony – ein anderes Wirtschaften ist möglich (05.05.2020)
3. Emanzipatorische Perspektiven auf Künstliche Intelligenz (19.05.2020) [Fällt leider aus]
4. Kapital und Arbeit im digitalen Zeitalter (02.06.2020)
5. Wirtschaftliche Abhängigkeit: Eine Frage des Überlebens (16.06.2020)
6. Klimagerechtigkeit aus Schwarzer, rassismuskritischer Perspektive (30.06.2020)

WEG MIT
§219a!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.