Glossar

Wir erklären Dir das Uni-Leben!

Mit unserer Schlagwörter-/ Stichwortsuche in unserem Glossar:

[ultimate-faq-search]

A

Die Autonomen oder auch “unabhängigen Referate” sind, wie die Referate des AStA, ebenfalls Organe der verfassten Studierendenschaft. Anders als die Referent*innen des AStA werden diese aber nicht vom StuPa, sondern in einer Vollversammlung eines jeden autonomen Referates gewählt.

Die Autonomen Referate kümmern sich um spezielle Belange, so etwa die von ausländischen Studierenden, Studierende mit einer Behinderung, Studierende mit Kind oder um Belange von Frauen, von schwulen, lesbischen sowie inter*- und trans*Personen im Studium.

Links:

Übersicht der autonomen Referate

Der AStA, kurz für “Allgemeiner Studierenden Ausschuss”, ist das Exekutivorgan der verfassten Studierendenschaft an der Universität Kassel.

Der AStA ist die hochschulweite Interessensvertretung der Studierendenschaft. Er unterhält sogenannte Referate, die die Arbeitsschwerpunkte im AStA definieren. Dazu gehört die Beratung der Studierenden in sozialen und finanziellen Fragen, das Engagement im Bereich der Kulturarbeit, der Hochschul-, Umwelt- und Geschlechterpolitik, der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, der Antidiskriminierung oder im Bereich der Mobilität. Der AStA verwaltet den Haushalt der Studierendenschaft, der semesterweise aus den Studierendenschaftsbeiträgen gespeist wird. Mit diesen Geldern werden beispielsweise Projekte, wie das Kulturticket, realisiert, Anschaffungen getätigt, Partys, das K19 und die Arbeit des AStA finanziert.

Grundsätzlich kannst Du mit all Deinen Anliegen in den AStA kommen. Das AStA Team wird versuchen, Dir zu helfen – egal, was Du auf dem Herzen hast.
Das Team des AStA, welches nahezu ausschließlich aus Studierenden der Hochschule besteht, die sich neben dem Studium engagieren und selbst verwirklichen möchten, ist stets offen für Studierende, die sich nicht nur innerhalb der Verfassten Studierendenschaft einbringen und dem AStA mit ihren Ideen, Visionen und Handlungen ein Gesicht geben wollen.

Links:

Der AStA Kassel
Sprechzeiten und Referate

F

Ein Fachschaftsrat (FSR) besteht in der Regel aus 12 Studierenden eines Fachbereiches, die  jährlich Rahmen der Hochschulwahl gewählt werden. Sie vertreten die Interessen der Studierenden innherhalb des Fachbereiches in diversen Gremien. Euer Fachschaftsrat vertritt euch und euren Studiengang aber nicht nur in den Fachbereichsgremien, sondern hat Kontakt zu den Studierendenvertretern in Berufungskommissionen, organisiert eine studentische Studienberatung, Erstsemestereinführungstag, diverse Partys und vieles mehr.

Zur Übersicht der Fachschaftsräte
Zur Seite der Fachschaftenkonferenz
Zum Referat für Fachschaften und Vernetzung im AStA

 

K

Das Kulturzentrum 19, auch K19 genannt, ist die studentische Kultur- und Eventstätte auf dem Hauptcampus, die dem Kulturteam des asta untersteht. Im K19 finden verschiedene Veranstaltungen, wie Konzerte, Lesungen, Filmvorführungen, Partys und Discos, statt.

Hier befindet sich das K19:
Moritzstraße 19, 34127 Kassel

Links:

Das K19
Das K19 mieten
Ticketshop K19

Am 26. Juni.2013 haben sich die Studierenden der Universität Kassel mit einer Mehrheit von 91,4% für die Einführung eines Kulturtickets ausgesprochen. Seit dem 01. September 2013 können die Studierenden der Universität das Angebot des Kulturtickets nutzen. Das Kulturticket wird, wie das Semesterticket über das Solidarmodell finanziert.

14 Einrichtungen mit insgesamt über 26 Veranstaltungsstätten nehmen am großen Angebot des Kulturtickets teil. Darunter fällt z. B. die Museumslandschaft Hessen Kassel, die mit 12 Orten einen großen Umfang bietet. Hier könnt ihr unter Anderem kostenlos auf den Herkules oder in die Ausstellungen des Schloßes Wilhelmshöhe, in das Planetarium oder das Hessische Landesmuseum. Auch Führungen, z. B. in der Löwenburg sind im Kulturticket inbegriffen. Auch verschiedene Theater- und Veranstaltungsstätten bieten exklusive Angebote und Frei-Vorstellungen.

Links:

Kulturticket

S

Beim Studienbeginn gibt es viele Fragen, die mit Hilfe der Informationsseiten der Universität beantwortet werden können.

Die Orientierung ist garnicht so einfach am Anfang, weshalb die meisten Fachbereiche auch Orientierungs-Tage oder Vorkurse anbieten, bei denen ihr alles wichtige zum Studienbeginn erfahrt.

Wenn ihr euch noch garnicht eingeschrieben habt und mehr über die Uni oder die Studienfächer erfahren wollt, findet ihr nützliche Infos auf der Seite der Universität unter dem Suchbegriff “Orientierung vor dem Studium“.

Das Semesterticket erhältst du mit der Immatrikulation in deinem Studiengang. Es berechtigt dich zur Fahrt mit Bussen, Straßenbahnen, Regionalbahnen und Nahverkehrszügen innerhalb des NVV’s und auf weiteren Linien. Das Semesterticket ist für ein Semester gültig. Alle Infos zum Semesterticket findest du hier: Semesterticket 

Load More

 

Hinweis: Das Glossar wird stetig erweitert. Ihr habt aber auch die Möglichkeit Vorschläge für das Glossar einzureichen! Einfach folgende Felder ausfüllen: