Sustainable Saturday – Regionales Bier

Es ist Wochenende, auch bei allen Freunden und lieben Menschen in eurem Umfeld. Zeit, alles zu tun, was in der Woche wegen Vorlesungen und Seminaren flachfällt. Zeit für einen Abend mit diesen wundervollen Menschen und natürlich auch das ein oder andere Bierchen.

Was spricht dagegen? Gar nichts. In diesem Fall werden wir uns wohl alle einig sein. Aber woher kommt unser Bier? Aus Radeberg, Jever, Hamburg oder Berlin? Vielleicht sogar aus Irland? Viele hundert Kilometer gereist um uns den Abend zu versüßen, oder wohl eher zu verhopfen?

Klar, jeder hat eine Lieblingssorte und häufig wird die nicht vor der eigenen Haustür gebraut. Aber ist regionales Bier, das nur so wunderbar kurze Reisen bis zu uns zurücklegen muss, nicht auch eine tolle Alternative?

In Warburg, Witzenhausen, Baunatal und natürlich in Hardenberg schmeckt das Bier lecker und eine die Auswahl lässt doch sicher nur wenige, besondere Wünsche offen.
Schaut doch einfach mal beim Späti eures Vertrauens vorbei und greift zu regionalen Brauereien. Die helfen mit kurzen Transportwegen nicht nur dem Klima, sondern oft auch dem Geldbeutel. Zum Teil sogar klimaneutral und in bio-Qualität schmeckt es aus einer Pfandflasche sicherlich besser als aus Aluminium.

Genießt euer Wochenende mit einem kühlen Bierchen ganz aus der Nähe und freut euch, damit ein Stück Brauereikultur in unserer Region erhalten zu können!

 

#SustainableSaturday

WEG MIT
§219a!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.