Willkommen im Jahr 2019

Liebe Kommilitoninnen, liebe Kommilitonen,
wir wünschen euch ein schönes Jahr und hoffen, dass euch euer Start in 2019 gut gelungen ist!

Das Jahr 2019 wird das Jahr des Umzugs der studentischen Selbstverwaltung.
Wir ziehen mitsamt der autonomen Referate und des Kulturzentrums in den Norden des Campus HoPla. Neben Büroräumen und studentischem Club wird das dortige Studierendenhaus auch Platz für Lern- und Gemeinschaftsflächen bieten. Da das Studierendenhaus für uns alle errichtet wird, möchten wir allen die Chance bieten, sich an der Gestaltung der Innenausstattung zu beteiligen.
Um die Gestaltung des Studierendenhauses voranzubringen, tagt regelmäßig ein studentischer Arbeitskreis, der sogenannte AK Studierendenhaus. Das nächste Treffen des AK findet am 31.01. um 16 Uhr in der AStA Küche (Nora-Platiel-Straße 2) statt.
Ihr seid alle herzlich eingeladen, euch ein Bild von den Planungen zu machen und Bleibendes zu gestalten.

Außerdem möchten wir heute, nachdem wir den AStA und unsere Aufgabenbereiche im Allgemeinen bereits im Oktober vorgestellt haben, auf spezifische Angebote hinweisen.

Alle Studierenden der Uni Kassel haben die Möglichkeit, sich kostenfrei das Microsoft Office Professional auf privaten Rechnern (Notebooks, Desktop-PCs) zu installieren.

Auf Grund einer Kooperation mit der Verbraucherzentrale Hessen steht allen Studierenden der Universität Kassel eine kostenlose Erstberatung bzw. Kurzauskunft im Beratungszentrum am Hauptbahnhof Kassel zu. Ihr könnt euch in den Bereichen Energie, Digitales, Versicherung, Gesundheit, Reisen, Verträge etc. beraten lassen. Schaut im Zweifelsfall einfach mit eurem Anliegen in der Beratungsstelle vorbei.

Darüber hinaus bieten wir seit diesem Semester eine kostenlose Suchtberatung an. Wer vertraulich über Sucht- und Drogenprobleme sprechen möchte, kann sich jederzeit unter 0151/55834217 melden.

Wenn ihr während der Klausurvorbereitung etwas Ablenkung braucht, haben wir auch noch einige Veranstaltungstipps für euch.

  • 29.01. 19:30 Uhr: Heinrich Strößenreuther: Verkehrswende braucht Öffentlichkeit!”Der Verkehrsrebell im schwarzen Anzug – so bezeichnet ihn die ZEIT. Als Deutschlands bekanntester Fahrrad-Aktivist, aber auch als vorstandstauglicher Konzern-Manager, ehemaliger Greenpeace-Campaigner und Bundestags-Referent, Strategie-Berater, Interims-Geschäftsführer, Startup-Unternehmer usw. bewegt er sich fließend und eloquent in verschiedenen Denkwelten…”Gemeinsam mit dem Radentscheid Kassel, dem ADFC Kassel sowie Greenpeace Kassel präsentieren wir euch Heinrich Stößenreuther am 29. Januar von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr im Hörsaal 4 des CampusCenters.
    Der Eintritt ist frei.
  • 09.02. 16:00 Uhr: Weg der Erinnerung “2010 wurde auf Initiative von Studierenden die Geschichte des Geländes aufgearbeitet und der Weg der Erinnerung ins Leben gerufen. Dieser setzt sich auch mit der historischen Bedeutung des ehemaligen Henschel-Geländes auseinander, an dessen Stelle sich der heutige Universitätscampus befindet. […] Der Weg der Erinnerung ruft die Geschichte des Missbrauchs von Wissenschaft und Technik ins Gedächtnis zurück. Er erinnert an die Teilhabe von Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen und Disziplinen an der ideologischen und praktischen Vorbereitung der nationalsozialistischen Verbrechen.” Treffpunkt ist der Eingang des AStA in der Nora-Platiel-Straße 2.
    Die Führung dauert ca. 2 Stunden und ist kostenlos.
  • 14.02. 22:00 Uhr Shake out!
    Die Shake-Out kehrt pünktlich zum auslaufenden Semester zurück ins K19!
    Kommt und feiert mit uns den Ausklang des Wintersemesters!

Abschließend möchten wir auf offene Stellenausschreibungen im AStA hinweisen.
Wenn du Teil der verfassten Studierendenschaft werden und dir nebenbei etwas dazu verdienen möchtest, schau einfach mal hier vorbei.

Viel Erfolg bei euren Klausuren!
Sollte es Probleme bei diesen geben, könnt ihr zu uns in die Prüfungsrechtsberatung kommen. Diese findet an folgenden Terminen von 11:00 Uhr – 13:00 Uhr statt:
im JANUAR am 16., 23., 30.
im FEBRUAR am 06., 13., 20.
im MÄRZ am 06. und 20.
im APRIL am 17. und 24.

Viele Grüße aus dem AStA

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.